THÉÂTR'ALLEMAND
Deutsch lernen mit Theater

Theaterspielen ist ein wunderbarer Weg, eine Fremdsprache zu lernen und anzuwenden. Egal welches Alter und welches Sprachniveau.

Die Theaterpraxis in der Fremdsprache konfrontiert die Lernenden mit authentischen Situationen, lädt ein zum Rollen- und Perspektivwechsel, fordert immer wieder neu die Kreativität heraus und bietet unendliche Erfahrungsmöglichkeiten mit den Elementen Text, Stimme, Raum, Körper, Gruppe, Interaktion, Rhythmus, Objekt und der eigenen Biographie.

Ob Workshop, Theaterkurs oder Proben für eine Aufführung: Ganz nebenbei werden Sprech-Hemmungen abgebaut, Aussprache und Hörverstehen verbessert, Vokabular gefestigt, Zusammenspiel und Konzentration trainiert und vor allem die Lust am kreativen Umgang mit der Fremdsprache geweckt. Deutsch lernen kann richtig Spaß machen!

Angebote & Formate

WORKSHOPS
FÜR KINDER UND JUGENDLICHE

Theater entdecken, Deutsch üben und den Ansatz THÉÂTR’ALLEMAND kennenlernen.  Ob in der Schule, im Kulturzentrum oder draußen im Park.

Teilnehmer*innen:

  • Kinder- und Jugendliche von 8 bis 18 Jahren 
  • max. 15 TN pro Workshop
  • alle Sprachniveaus möglich

Zeitlicher Rahmen:

  • 3 – 6 Stunden pro Tag
  • mehrere Tage möglich
Themen:
  • Freundschaft
  • Held*innen
  • Kinder- und Jugendbücher
  • Fantasiegeschichten
  • Zukunft
  • u.a.
Lernziele:
  • Basis-Vokabular festigen
  • Chunks automatisieren
  • Sprechhemmung abbauen
  • Kreativität entfalten
  • Theatergrundlagen entdecken
Methoden/Arbeitsformen:
  • Theaterspiele im Kreis, im Raumlauf und Kleingruppen
  • Improvisationsübungen
  • Ausspracheübungen am Text
  • Szenenarbeit in Kleingruppen

    JUGEND-THEATER-CLUB
    IN DER FREIZEIT

    Wöchentliche Theaterproben auf Deutsch zu einem ausgewählten Theaterstück und am Ende des Jahres ein großes Highlight: Aufführungen mit Publikum!

    Teilnehmer*innen:

    •  Jugendliche von 14 bis 18 J.
    • max. 20 TN pro Gruppe
    • Deutschkenntnisse mindestens auf A2 – Niveau

    Zeitlicher Rahmen:

    • 2 Stunden pro Woche
    • ein fester Wochentag
    • läuft das ganze Jahr über
    Themen für Theaterstücke:
    • Klassische und moderne Kinder- und Jugendbücher
    • Fantasiegeschichten
    • Kurioses aus dem Deutsch-Französischen Alltag
    • Held*innen früher und heute
    • gesellschaftliche Themen: Klimawandel, Demokratie, Isolation, Digitalisierung, etc.
    • u.a.
    Lernziele:
    • Vokabular festigen und erweitern
    • Chunks automatisieren
    • Sprechhemmung abbauen
    • Hör- und Leseverstehen verbessern
    • korrekte Aussprache
    • Texte szenisch interpretieren
    • Perspektiv- und Rollenwechsel
    • Kreativität entfalten
    • Auftrittskompetenz
    • Schauspielfähigkeit entwickeln
    • Zusammenspiel und Teamarbeit entwickeln
    Methoden/Arbeitsformen:
    • Theaterspiele im Kreis, im Raumlauf und Kleingruppen
    • Improvisationsübungen
    • Stimm- und Sprechübungen
    • Körper- und Haltungstraining
    • Konzentrationsübungen
    • Szenenarbeit in Kleingruppen
    • Probenwochenende
    • Inszenierung eines Theaterstückes, Buches etc..
    • Aufführungen vor Publikum

    THEATER-PROJEKTE
    IN DEN FERIEN

    Ein intensives Theaterabenteuer auf Deutsch in den Schulferien. Theater + Sprache entdecken, ob mit oder ohne  Präsentation am Ende.

    Teilnehmer*innen:

    • Kinderangebot: 8-12 Jahre
    • Jugendangebot: 12-16 Jahre
    • max. 15 TN pro Angebot
    • Anfängerkenntnisse Deutsch auf A1 – Niveau notwendig

    Zeitlicher Rahmen:

    • 2 – 6 Stunden pro Tag
    • Montag – Freizeit jeweils zur gleichen Uhrzeit
    • 1 oder 2 Wochen hintereinander
    Themen:
    • Freundschaft
    • Held*innen
    • Kinder- und Jugendbücher
    • Kurzgeschichten
    • Fantasiegeschichten
    • u.a.
    Lernziele:
    • Basis-Vokabular festigen und erweitern
    • Chunks automatisieren
    • Sprechhemmung abbauen
    • Hör- und Leseverstehen verbessern
    • Kreativität entfalten
    • Perspektiv- und Rollenwechsel
    • Theatergrundlagen entdecken
    • Zusammenspiel und Teamarbeit entwickeln
    Methoden/Arbeitsformen:
    • Theaterspiele im Kreis, im Raumlauf und Kleingruppen
    • Improvisationsübungen
    • Stimm- und Sprechübungen
    • Ausspracheübungen am Text
    • Szenenarbeit in Kleingruppen
    • Aufführung vor kleinem Publikum

    DEUTSCHSPRACHIGE THEATER-AG
    IN DER SCHULE

    Wöchentliche Theaterproben auf Deutsch zu einem ausgewählten Thema oder Stück und am Ende des Jahres ein großes Highlight: Aufführungen mit Publikum!

    Teilnehmer*innen:

    • Schüler*innen zwischen 8 und 18 Jahren
    • max. 20 TN pro Gruppe
    • Deutschkenntnisse mindestens auf A2 – Niveau

    Zeitlicher Rahmen:

    • 1 – 2 Stunden pro Woche
    • ein fester Wochentag
    • läuft das ganze Jahr über
    Themen für Theaterstücke:
    • Klassische und moderne Kinder- und Jugendbücher
    • Fantasiegeschichten
    • Märchen
    • Kurioses aus dem Deutsch-Französischen Alltag
    • Held*innen früher und heute
    • u.a.
    Lernziele:
    • Vokabular festigen und erweitern
    • Chunks automatisieren
    • Sprechhemmung abbauen
    • Hör- und Leseverstehen verbessern
    • korrekte Aussprache
    • Texte szenisch interpretieren
    • Perspektiv- und Rollenwechsel
    • Kreativität entfalten
    • Auftrittskompetenz
    • Schauspielfähigkeit entwickeln
    • Zusammenspiel und Teamarbeit entwickeln
    Methoden/Arbeitsformen:
    • Theaterspiele im Kreis, im Raumlauf und Kleingruppen
    • Improvisationsübungen
    • Stimm- und Sprechübungen
    • Körper- und Haltungstraining
    • Konzentrationsübungen
    • Szenenarbeit in Kleingruppen
    • Inszenierung eines Theaterstückes, Buches etc..
    • Aufführungen vor Publikum

    WORKSHOPS
    FÜR ERWACHSENE

    Verschiedenste Themen spielerisch bearbeiten, Deutsch üben und den Ansatz THÉÂTR’ALLEMAND kennenlernen. Ob an der Universität, im Kulturzentrum oder direkt in der Firma.

    Teilnehmer*innen:

    • Erwachsene Deutschlernende
    • max. 15 TN pro Workshop
    • alle Sprachniveaus möglich

    Zeitlicher Rahmen:

    • 3 – 6 Stunden pro Tag
    • mehrere Tage möglich
    Themen:
    • Themen aus der Arbeitswelt
    • Alltag in Deutschland
    • deutsch-französische Kommunikation
    • Tourismus&Reisen
    • Zukunftsträume
    • aktuelle deutsche Literatur
    • Kurzgeschichten
    • u.a.
    Lernziele:
    • Vokabular festigen
    • Chunks automatisieren
    • Sprechhemmung abbauen
    • Kreativität entfalten
    • Theatergrundlagen legen
    • Thema ganzheitlich erfassen
    • Vorbereitung eines Aufenthaltes im deutschsprachigen Ausland
    • Empathie und Teamarbeit
    • u.a.
    Methoden/Arbeitsformen:
    • Theaterspiele im Kreis, im Raumlauf und Kleingruppen
    • Improvisationsübungen
    • Ausspracheübungen am Text
    • Statuen und Standbilder
    • Szenenarbeit in Kleingruppen
    • u.a.

    FORTLAUFENDE KURSE
    FÜR ERWACHSENE

    Wöchentlicher Theaterkurs mit Fokus auf dem Deutschlernen. Stressfrei und spielerisch sein Deutsch verbessern, ohne eine  Aufführung am Ende.

    Teilnehmer*innen:

    • Erwachsene Deutschlernende
    • max. 15 TN pro Gruppe
    • alle Sprachniveaus möglich

    Zeitlicher Rahmen:

    • 1,5 – 2 Stunden pro Woche
    • ein fester Wochentag
    • festgelegte Laufzeit,
      z.B. 5 Abende, ein Trimester, ein ganzes Jahr, etc.
    Lernziele:
    • Vokabular festigen und erweitern
    • Chunks automatisieren
    • Sprechhemmung abbauen
    • Selbstvertrauen steigern
    • Hör- und Leseverstehen verbessern
    • korrekte Aussprache
    • Perspektiv- und Rollenwechsel
    • Kreativität entfalten
    Methoden/Arbeitsformen:
    • Theaterspiele im Kreis, im Raumlauf und Kleingruppen
    • Improvisationsübungen
    • Stimm- und Sprechübungen
    • Statuen und Standbilder
    • Körper- und Haltungstraining
    • Konzentrationsübungen
    • Szenenarbeit in Kleingruppen

    THEATER-CLUB
    FÜR ERWACHSENE

    Wöchentliche Theaterproben auf Deutsch zu einem ausgewählten Theaterstück und am Ende des Jahres ein großes Highlight: Aufführungen mit Publikum!

    Teilnehmer*innen:

    • Erwachsene allen Alters
    • max. 20 TN pro Gruppe
    • Deutschkenntnisse mindestens auf A2 – Niveau

    Zeitlicher Rahmen:

    • 2 Stunden pro Woche
    • ein fester Wochentag
    • Probenwochenende nach Absprache
    • läuft das ganze Jahr über
    Themen für Theaterstücke:
    • Klassische und moderne Literatur
    • Fantasiegeschichten
    • gesellschaftspolitische Themen: Klimawandel, Wissenschaft,  Demokratie, Digitalisierung, etc..
    • Kurioses aus dem Deutsch-Französischen Alltag
    • Kurzgeschichten
    • u.a.
    Lernziele:
    • Vokabular festigen und erweitern
    • Chunks automatisieren
    • Sprechhemmung abbauen
    • Hör- und Leseverstehen verbessern
    • korrekte Aussprache
    • Texte szenisch interpretieren
    • Perspektiv- und Rollenwechsel
    • Kreativität entfalten
    • Auftrittskompetenz
    • Schauspielfähigkeit entwickeln
    • Zusammenspiel und Teamarbeit entwickeln
    Methoden/Arbeitsformen:
    • Theaterspiele im Kreis, im Raumlauf und Kleingruppen
    • Improvisationsübungen
    • Stimm- und Sprechübungen
    • Körper- und Haltungstraining
    • Konzentrationsübungen
    • Szenenarbeit in Kleingruppen
    • Probenwochenende
    • Inszenierung eines Theaterstückes, Buches etc..
    • Aufführungen vor Publikum

    METHODEN-FORTBILDUNG
    FÜR LEHRER*INNEN & ERZIEHER*INNEN

    THÉÂTR’ALLEMAND in der Praxis kennenlernen und Spiele und Übungen für die eigene pädagogische Arbeit ausprobieren und weiterentwickeln. Auf Deutsch natürlich!

    Teilnehmer*innen:

    • Lehrer*innen, Erzieher*innen, Jugendleiter*innen, etc..
    • max. 25 TN pro Gruppe
    • Deutschkenntnisse mindestens auf B1 – Niveau

    Zeitlicher Rahmen:

    • mindestens 3 Stunden
    • mehrere Tage möglich
    Themen:
    • Theaterspiele und -übungen für den Deutschunterricht
    • Theater in interkulturellen Jugendbegegnungen
    • Theaterprojekte in der Schule
    • Kinder- und Jugendtheaterstücke
    • Grundlagen der Theaterpädagogik
    • Inszenierung von Kinder- und Jugendbüchern
    • Szenische Arbeit mit Märchen
    • Kurioses aus dem Deutsch-Französischen Alltag
    • u.a.
    Lernziele:
    • Methoden kennenlernen
    • Grundkenntnisse Theaterpädagogik in Theorie & Praxis
    • Selbsterfahrung im Kontext von Spiel und Theater
    • Überlick Kinder- und Jugendtheater
    • u.a.
      Methoden/Arbeitsformen:
      • Theaterspiele im Kreis, im Raumlauf und Kleingruppen
      • Improvisationsübungen
      • Szenenarbeit in Kleingruppen
      • Exemplarische Inszenierung von Szenen und Kurzgeschichten
      • Reflexionsgespräche