Über mich...

Theatermacher, Pädagoge und Reisender, derzeit mit Wohnsitz in Straßburg und Lörrach. Nach einigen bunten Lehr- und Wanderjahren in der Erwachsenenbildung, am freien Theater, in Schulen, Kindergärten, Kulturzentren, Vereinen und Hochschulen, als Deutschlehrer, Künstlerischer Leiter eines soziokulturellen Zentrums, Projektmanager, heute fröhlich-freiberuflich unterwegs als Regisseur und Theaterpädagoge in Deutschland und Frankreich.

Mein besonderes Interesse: Inklusive Settings, (lokal)historische Stoffe, Maskentheater ohne Worte, Inszenierung von Musik und Klang, Theater und Mehrsprachigkeit. Bei alldem fühle ich mich besonders dem Clown, dem Körper- und Ensembletheater sowie Augusto Boals emanzipatorischem Theaterverständnis verbunden. Ich arbeite sehr gerne sparten- und grenzüberschreitend sowie grundsätzlich mit allen Altersgruppen zusammen. Über spannende Ideen und neue Herausforderungen freue ich mich immer!

Im Gepäck habe ich ein Diplom-Studium in Pädagogik/Soziologie/Deutsch als Fremdsprache an der Universität Marburg, eine berufsbegleitende Schauspielausbildung (Bühnenclown/Ensembletheater) bei Theater Transit in Darmstadt, eine berufsbegleitende Ausbildung zum „Theaterpädagoge BuT“ bei DAS Ei in Nürnberg und beim SpielRaum Freiburg und vor allem 10 Jahre gut gelaunte Praxis mit den unterschiedlichsten Gruppen, Inszenierungen, Orten, Teams, Herausforderungen, Stücken und Rahmenbedingungen.

Was möchten Sie noch wissen? Schreiben Sie mir!